Maßnahmen im Umgang mit CoVid19

Zugangsregelung

Die SchülerInnen benutzen, wie am Ende des vorigen Schuljahres, verschiedene Eingänge mit jeweils einer Hygienestation zum Desinfizieren der Hände. Die Garderobe bleibt bis auf weiteres gesperrt. Die Garderobenbänke befinden sich vor den Klassenzimmern, dort legen die SchülerInnen ihre Schuhe und Jacken ab.

Eingang Rosenberggürtel: 2b, 3b, 4a, 4b

Eingang Hofseite: 1a, 1b, 2a, 3a

Die Hofpausen finden gestaffelt statt, so dass sich immer nur eine Klasse in einem bestimmten Bereich aufhält.

 

Maskenpflicht

In der Schule muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Diesen dürfen die Kinder erst in der Klasse abnehmen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind täglich einen frischen Mund-Nasen-Schutz, sowie eine Reservemaske dabei hat.

 

Hygienerichtlinien

In der Schule halten wir uns strikt an die Hygienerichtlinien, wie Desinfektion, Händewaschen, Lüften etc.

 

Betreten des Gebäudes durch schulfremde Personen

Sollten Sie mit einer Lehrperson oder der Direktorin persönlich sprechen wollen, bitten wir um eine Terminvereinbarung. Bitte gehen Sie ohne Terminvereinbarung nur in Ausnahmefällen (Notfällen) mit Mund-Nasen-Schutz bis zur Klassentür. Dort finden Sie eine Liste, in die Sie sich bitte eintragen mögen. Auch bei vereinbarten Terminen ist das Eintragen der Kontaktdaten nötig, diese wird Ihnen dann von der entsprechenden Lehrperson (inklusive Gesundheitserklärung) ausgehändigt.

 

Krankheitsfälle

Kranke Kinder bitte keinesfalls in die Schule schicken!

Bei einem Verdachtsfall zuhause kontaktieren Sie bitte die Nummer 1450!

In der Schule halten wir uns an einen strikt vorgegebenen Notfallsplan für Verdachtsfälle, dieser wird Ihnen am Elternabend erklärt.