3b

Schuljahr 2019/20


Mein roter Hund und ich

Die Werke des Künstlers Keith Haring inspirierten die Schülerinnen und Schüler der 3.b zur Gestaltung roter Hunde, mit denen sie im Garten auch "spielen" wollten. 

Weihnachtsfrühstück

Unser mittlerweile bereits "traditionelles"  Weihnachtsfrühstück erfreute sich wieder großer Beliebtheit bei allen Beteiligten. Neben Liedern und Tänzen präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihrem Publikum auch die Ergebnisse eines Märchen- und eines Hunde-Projektes.  Auf einer langen Tischreihe wurde ein großes Märchen-Leporello aufgestellt, wofür jedes Kind ein eigenes Märchen erfunden, aufgeschrieben und illustriert hatte. Flankiert wurde das Leporello von "Roten Hunden nach Keith Haring", die im Unterrichtsfach "Bildnerisches Gestalten" entstanden. Unsere Gäste (Eltern, Großeltern..) sorgten mit einem großartigen Buffet für den kulinarischen Genuss. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Nikolausbesuch in der 3b

Am 6. Dezember war der Nikolaus in unserer Klasse zu Besuch. Die Kinder präsentierten ihm vorbereitete Lieder und ein Gedicht, der Nikolaus beschenkte sie mit gut gefüllten Nikolaussackerln.

Danke, lieber Nikolaus!

Wandertag - Freilichtmuseum Stübing

Am 23. 9. 2019 unternahmen wir einen Ausflug zum Freilichtmuseum Stübing, wo wir durch das Gelände wanderten und an einem Workshop mit dem Titel "Zimmermann auf Wanderschaft" teilnahmen.

Judo - Schnupperstunde

Viel Spaß bereitete den Schülerinnen und Schülern eine Judo-Schnupperstunde, in der sie die richtige Begrüßung und Verabschiedung in diesem Sport kennen lernten, sowie erste Festhaltegriffe und Wurftechniken ausprobieren durften.

Luftibus - Der Frischluftexpress auf Füßen

Im Zuge des Luftibus-Projektes, einer Bewegungsinitiative des Umweltamtes der Stadt Graz und des Umwelt-Bildungs-Zentrums Steiermark (UBZ), setzten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema "Bewegung auf dem Schulweg" auseinander. Im weiteren Verlauf des Projektes führten sie einen "Straßentest" in der Umgebung unserer Schule durch. Dabei nahmen sie Fahrbahnen, Geh- und Radwege, Grünstreifen und Parkplätze genauer unter die Lupe. Sie beobachteten gefährliche Situationen im Straßenverkehr, erkannten Gefahrenstellen, erstellten eine Mängelliste und überlegten sich Verbesserungsvorschläge.

Die zweite Aktion "Verkehrszählung" hatte zum Ziel, die unterschiedlichen Verkehrsmittel in der stark befahrenen Heinrichstraße zu zählen und auch festzustellen, wie viele Personen in den Fahrzeugen sitzen. Den SchülerInnen fiel auf, dass die meisten VerkehrsteilnehmerInnen mit dem Auto unterwegs waren und dass fast alle Autos mit nur einer Person besetzt waren.

 



Schuljahr 2018/19


Projekt: Mein Körper

Großes Interesse zeigten die Schülerinnen und Schüler am menschlichen Körper. Sie befassten sich unter anderem mit dem Skelett, den inneren Organen und den Sinnen. Wie holten Expertinnen in die Klasse und unternahmen einen Lehrausgang zu einem Krankenhaus.

Eislaufen

Bewegung und Sport im Freien! Am 18. Jänner ließen wir uns vom Nieselregen nicht abhalten und begaben uns in die Grazer Winterwelt auf dem Karmeliterplatz. Die Kinder hatten Freude daran, übers Eis zu sausen, versuchten, rückwärts zu laufen, probierten Kunststücke und spielten Fangen.

Mini-Musical

Am 13. Dezember präsentierten die SchülerInnen und Schüler der 2.b ihren Familien das Mini-Musical „Der Mann mit Bart und Bischofstab“ von Lorenz Maierhofer. Eltern, Großeltern, Geschwister erfreuten sich an der gelungenen Vorstellung.

 

Im Anschluss stärkten sich alle bei einem gemeinsamen Weihnachtsfrühstück. Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern für die mitgebrachten pikanten und süßen Speisen!


Müll-Experten

Wir verursachen täglich viel Müll, der entsorgt werden muss. Wenn die Abfälle getrennt gesammelt werden, können sie neu verwertet werden, dafür gibt es verschiedene Sammelbehälter.

 

In dem Workshop „Alles Restmüll – oder was“ mit Frau Dipl. Ing. Königshofer vom Umweltamt Graz erfuhren wir, wie wir unseren Müll richtig trennen können.

 

Hofpause

In der Hofpause freuen sich die Kinder besonders darauf, in unserem großen naturbelassenen Garten zu spielen, „Steckerlhäuser“ zu bauen, am Klettergerüst zu turnen, zu schaukeln, Fußball zu spielen oder sich anderwertig auszutoben. Mit Stöcken und viel, viel Herbstlaub bauten sie sich kürzlich einen Unterschlupf.

 

Gesunde Ernährung

Wir wollen uns gesund ernähren. Dazu lernten wir verschiedene Gemüsesorten kennen und kochten eine Gemüsesuppe:

 

Zuerst mussten wir die Zutaten besorgen und gingen auf einen Bauernmarkt, um sie einzukaufen.

 

In der Schule putzten wir das Gemüse und schnitten es klein.

 

Alles kam in einen großen Suppentopf. Anschließend gaben wir noch Wasser und Suppenwürze dazu und kochten die Suppe.

 

Fertig! Nun durften wir die heiße Suppe genießen. Mahlzeit!

 


Schuljahr 2017/18


Besuch im ÖKO-Park Almenland

Ein besonderes Erlebnis war unser Ausflug in den ÖKO-Park Almenland, wo wir Interessantes über den Wald und die darin lebenden Tiere erfuhren. Mit einigen Tieren durften wir sogar ein wenig  auf Tuchfühlung gehen...


Buchstabenfest

Als Abschluss des Leselehrgangs feierten wir ein Buchstabenfest. Passend zu jedem Buchstaben des Alphabets wurde mindestens eine Aktivität angeboten. Bei der Betreuung der 26 Stationen wurden wir tatkräftig von einigen Eltern unterstützt, wofür wir uns sehr hezlich bedanken.